Skip to main content

French Nägel, French Nails – einfach zu Hause selber machen ohne Gel!

 Schöne Nägel sind für mich definitiv die french mails oder in Deutschland auch oft French Nägel genannt, insbesondere wenn diese auch noch natürlich aussehen. Klar kommt es hierbei auch wieder auf French Nägel french nails Striplac die Form der Fingernägel und vor allem auf die natürliche Lackierung an. Diese dicken fetten Gel-Nägel, wie sie in einigen Studios gemacht werden, waren auch noch nie mein Fall.

Da meine Fingernägel ja immer eher brüchig waren und nie wirklich lang geworden sind, mochte ich sie nicht noch zusätzlich durch die vielen Chemikalien und vor allem das Herunterschleifen im Nagelstudio malträtieren. Eine Freundin von mir hatte immer wieder Scherzen unter den Nägeln, z.B. wenn sie ihre Hände mit heissem Wasser gewaschen hat und das alles trotz professioneller Maniküre im Nagel Studio.

Also, Nail- Tips, Gel und vor allem Shellack fielen damit für mich schon einmal von vornherein aus, ich wollte eine schonendere Methode für zu Hause. Ganz ehrlich, ich mag auch nicht 4 Wochen mit der gleichen Nagellackfarbe und diesen rausgewachsenen Ansätzen herumlaufen. ? Aber ein Nagellack, der alle 2 Tage an den Fingerspitzen splittert und zudem schnell seinen Glanz verliert ist mir einfach zu „pflegebedürftig“, schliesslich muss ich meine Hände benutzen können ohne permanent über den Nagellack nachzudenken. Und sind wir mal ehrlich, diese abgesplitterten Ecken sehen doch ziemlich schnell recht ungepflegt aus. Hast Du mal versucht ne French Maniküre mit „normalen“ Nagellacken zu zaubern. Ich habe schon viel zu viel Geld in die verschiedenen Hersteller investiert und es war immer 1. sehr schwer aufzutragen und 2. hat es nie gehalten! Vielleicht kennst Du das auch, da arbeitet man mit Aufklebern, um eine einheitliche Form der weissen Spitze (also den French Looks) zu erhalten und dann splittert noch 2 Stunden schon irgendwo die erste Ecke ab. Grrrr… das ist ärgerlich und sieht meistens auch noch gefuscht aus, wenn man es kurz wieder überlackiert.

Ausserdem wechsel gehöre ich zu denen, die gerne mal die Farbe wechseln und möchte spontan entscheiden können möchten, wann, ob und welcher Lack es werden soll  … und manchmal eben auch gar keinen.

Die Lösung liegt zum Greifen nahe – Alessandro Striplac

 So kam ich dann zu Alessandro Striplac Starter Kit French Nägel meinem absoluten Favoriten!
Ich bin total begeistert. Der Striplac ermöglicht eine French Manikür ohne Gel – sieht dafür aber genauso gut aus und ist wirklich lange haltbar. 

Alessandro Striplac Starter Set French Nägel


French Nägel – Eine Gel-Lack Lösung die genau bietet, was ich haben wollte:

  •  10 Tage Haltbar (Kurzurlaub ich komme, hält auch in der Sauna und im Pool)
  • leicht anwendbar
  • hält ewig!
  • Glanz ohne Ende
  • Abziehbar und daher ohne Acetonbäder oder ähnliches French Nägel UV Lampe
  • grosse Farbauswahl
  • Nutzung der bereits eigenen vorhandenen Nagellacke möglich (so geht’s)
  • stärkt den Nagel (so wachsen sie leichter)
  • super gut überlackierbar (falls man spontan die Farbe wechseln möchte)
  • kinderleicht Hause nutzbar / und auf Reisen
  • hält sogar beim Hausputz und beim vielen Tippen auf der Tastatur
  • und auch die Gartenarbeit war kein Problem
  • Top Preis-Leistungsverhältnis (überleg mal was Dich ein Besuch im Nagelstudio kostet)
  • und ist einfach nur wunderbar ♡

 

Ich muss zugeben, dass ich wirklich sehr skeptisch war und auch ein wenig in Sorge, ob dieses Striplac  wirklich das Richtige ist und nicht wieder nur ein leeres Versprechen irgendeines Markenherstellers, dass schlussendlich nicht hält was es verspricht. Aber ich wurde nicht enttäuscht.

Jetzt nutze ich Striplac ganz nach Bedarf. Vor Urlauben oder auch zu verschiedenen Feierlichkeiten und auch einfach mal so im Alltag. Geht ja schnell und ich muss mir keine Sorgen machen, dass gleich wieder alles absplittert. Perfekt. Und nebenbei bemerkt French Nägel gehen immer, sie sehen natürlich und super gepflegt aus, egal zu welchen Anlass!

Übrigens, je sorgfältiger Du vorher arbeitest, desto länger hält der Lack. Ne Freundin von mir hat es schon auf 3 Wochen gebracht. Ich denke aber das ist extrem. Meiner Erfahrung nach sind 8-10 Tage sehr realistisch.

Hier siehst Du das offizielle Video zum Striplac:

 

 

 

French Nägel Füsse

Übrigens, was an den Fingernägeln funktioniert, funktioniert natürlich auch ganz wunderbar an den Fussnägeln. Es muss nicht immer rot sein :-). Gepflegte Füsse im french nail Design sind ein echter Hingucker in Sandalen, Peeptoes etc.. Und da unsere Fussnägel sowieso meist deutlich trockener und ohne Fettschicht, im Vergleich zu den Fingernägeln sind, hält der Striplac hier noch länger.

 

Ach ja, Du kannst übrigens jederzeit problemlos einen normalen Nagellack über Deinen Striplac auftragen, dank der glatten Oberfläche hält er auch länger als gewohnt. Und wenn Dir die Farbe nicht mehr gefällt, einfach mit Acetonfreiem Nagellackentferner wieder abnehmen und neu lackieren.

 

 

 


 

Deinen eigenen Nagellack weiter nutzen

Meine Nagellack „Sammlung“ ist mit der Zeit recht umfangreich geworden. Vielleicht ist es bei Dir auch so, dass Du ein paar Lieblingsfarben hast, die einfach perfekt sind und auf die Du nicht verzichten möchtest. Die gute Nachricht, Du kannst sie trotz Striplack weiter verwenden, z.B. wenn Du einmal Rot statt French Nägel haben möchtest.

Ich habe viel ausprobiert und es funktioniert. Du beginnst mit ganz normal mit dem Striplack Twin Coat (Unterlack und Topcoat), härtest ihn unter der Lampe aus und reinigst anschliessend den Fingernagel mit den dazugehörigen Pads. Je nach belieben ein oder zwei Anstriche mit dem Unterlack (je mehr desto fester wird der Nagel und desto dicker auch der Gel-Anstrich). Mir persönlich reicht ein Anstrich.
Jetzt kommt Dein favorisierter Nagellack (also ein Lack aus Deiner Sammlung, z.B. Deine Lieblingsfarbe) anstelle des Striplack-Farblacks. Da es sich um „normalen“ Nagellack handelt, musst Du diesen gut trocknen lassen.  Normale Lacke lassen sich nicht unter der Lampe trocknen.

Die meisten meiner „normalen“ Lacke sind Schnelltrocken-Lacke, also dauert es nicht wirklich lange. Wie auch immer, Du solltest unbedingt die Zeit abwarten und den Lack gut trocknen lassen, um ein tolles Ergebnis zu erzielen. French Nägel Alessandro Striplac Twin Coat

Ist der Lack getrocknet kommt nun wieder der Striplack-Twin Coat zum Einsatz! Damit versiegelst Du Deinen Nagellack. Achte also darauf in vollständig zu versiegeln und auch die Nagelspitzen bis zum Ende zu pinseln und diese zu versiegen.  — jetzt wird wieder unter der Lampe ausgehärtet und das das wars!  Und das Ergebnis, ja das kann sich sehen lassen, denn Deine ausgewählte Lackfarbe wird dank der Striplack Versiegelung nicht nur lange halten, sondern auch noch super toll glänzen!

Meine Erfahrungen dazu:

Die Variante mit dem eigenen Nagellack zwischen den Striplack-Schichten ist eine gute Lösung um auch die Lieblingsfarbe weiter nutzen zu können. Sie funktioniert super und sieht toll aus! An dieser Stelle möchte ich aber erwähnen, dass Sie nicht ganz so lange hält wie eine reine Striplack Lackierung. Statt der angestrebten 10 Tage hat es bei mir immer so ca. 7 Tage gehalten und auch wirklich gut ausgesehen!

Tipps für das Ablösen Deiner French Nägel

An dieser Stelle möchte ich Dir noch ein paar Tipps für das Ablösen des Striplacs geben. Um auch weiterhin schöne Nägel zu behalten, die gesund und gepflegt aussehen ist es ganz wichtig, dass Du den Lack vorsichtig entfernst.

In den meisten Fällen merkst Du, dass es Zeit für einen Wechsel wird, wenn Dein Striplac beginnt sich abzulösen. Alessandro Striplac Peel-off Aktivator Das passiert zuerst an den Nagelspitzen. Nun solltest Du nicht gleich versuchen die ganze Schicht vom Nagel abzulösen (in dem Du es abnibbelst) sondern den dafür vorgesehenen Peel-off-Activator nutzen.

Um Deinen Striplac wirklich schonend zu Lösen und zu vermeiden, dass Du eine dünne Schicht Deines Naturnagels mit abträgst gehe folgendermassen vor.

  1. Bade Deine Finger zunächst in einem lauwarmen Bad ca. 10 Min (gerne kannst Du etwas Öl in das Wasser geben, das pflegt zusätzlich)
  2. Nutze nun den Peel-off-Aktivator und bepinsele die Stellen, an denen sich der Lack bereits gelöst hat, so dass der Aktivator sich unter der Schicht ausbreiten kann. Geduld ist gefragt!
  3. Jetzt schiebst Du ein Nagelholz immer wieder ein Stück für Stück unter den Striplac bis er sich löst. Dabei immer fleissig den Peel-off-Aktivator nach pinseln.  Glaub mir es lohnt sich.

 

Es klingt komplizierter als es ist. Wichtig ist hierbei ein wenig Geduld! Aber überleg mal, im Nagelstudio dauert es auch eine Weile, alte Lacke (mit Aceton) zu lösen und dann wieder zu schleifen.

Ich gebe meine Fingernägeln meist ein paar Tage „Ruhe“ bevor ich die nächste Striplac Lackierung für meine French Nägel vornehme. So vermeide ich ein völliges Austrocknen des Nagels. Schliesslich wollen wir doch auch natürlich schöne Nägel ohne Gel und Lack haben.